Heiraten & Honeymoon


Ja-Wort vor Traumkulisse – Heiraten und Flittern auf Indonesien.

Samtweiche golden glitzernde Traumstrände, türkisblaues Meer und strahlend blauer Himmel – davon träumen viele Paare, wenn es an die Hochzeitsplanung geht. Egal, ob es sich um die Hochzeitszeremonie mit Freunden und Familie handelt, traumhafte Stunden zu zweit oder um die Erneuerung des Eheversprechens geht – Indonesiens Inseln bieten das perfekte Ambiente für eine Traumhochzeit und romantische Flitterwochen. Zweisamkeit in der Natur, Verwöhnprogramm in luxuriösem Ambiente oder einfach nur ein verstecktes Liebesnest – auf den über 17.500 Inseln Indonesiens findet sich für jeden Wunsch das Richtige. Bali, die „Insel der Götter“, übt seit Jahrzehnten magische Anziehung auf Verliebte aus. Aber auch die anderen Inseln des Archipels haben für Romantiker einiges zu bieten.

Ubud | Bali
Der beschauliche Künstlerort im Zentrum der Insel strahlt Frieden und Ruhe aus. Liebliche Reisfelder, malerische Flusstäler und stattliche Kokospalmen bieten die perfekte Kulisse für romantische Flitterwochen fernab des Touristentrubels. Das angenehme Klima lädt zu langen Strand-Spaziergängen und Tempelbesuchen ein. Galerien und Museen heißen Besucher ebenso willkommen wie die traditionellen Dörfer der Umgebung. Unvergesslich ist der Besuch zu zweit in einem der zahlreichen Spas, die spezielle Honeymoon-Angebote bereithalten.

Bunaken | Nordsulawesi
Für Wassersportler ist der Bunaken Meeresnationalpark die perfekte Destination für die Flitterwochen. Die spektakuläre Artenvielfalt der Korallenriffe macht Bunaken zu einem Mekka für Schnorchler und Taucher. Wer zwischendurch auftaucht, bummelt zu zweit am perlweißen Sandstrand entlang, entdeckt die Insel bei kleinen Wanderungen oder beobachtet Delfine und Wale.

Bintan, Riau | Sumatra
Nur einen Katzensprung von Singapur entfernt, ist Bintan wie geschaffen für den schönsten Tag im Leben und exotische Flitterwochen. Außer reichlich Zeit zu zweit in luxuriösen Hideaways, können Paare entspannte Stunden in einem der zahlreichen Spa-Tempeln genießen, die Insel auf geführten Touren erkunden oder mit einer Runde Golf oder Wassersport aktiv werden.

Gili Meno, Gili-Inseln | Lombok
Wer sich zurückgezogene Flitterwochen in idyllischer Natur wünscht, der ist auf Gili Meno richtig. Auf der kleinsten der drei winzigen Gili-Inseln zwischen Bali und Lombok genießen Paare das Gefühl, fernab vom Alltag zu sein und können sich dennoch wie zu Hause zu fühlen.
Zu Fuß können Urlauber die Insel in zwei Stunden gemütlich umrunden, ansonsten gibt es lediglich Pferdekutschen als Transportmittel. Am Abend fährt das Bootstaxi zur Nachbarinsel Trawangan, wo zahlreiche Bars, Cafés und Restaurants mit Live-Musik locken.

Moyo | Sumbawa
Wer Außergewöhnliches sucht, der findet es hier. Honeymoon in luxuriösen Zelten inmitten des tropischen Dschungels. Die kleine Insel Moyo, die an die Ursprünge von Bali erinnert, ist immer wieder Rückzugsort von Prominenten. So haben Sänger Mick Jagger und Hollywoodschauspielerin Meg Ryan bereits die Symbiose aus Luxus, Eleganz und unberührter Natur genossen. Die bunten, artenreichen Korallenriffe verführen zu atemberaubenden Tauch-und Schnorchelausflügen.

Yogyakarta | Zentraljava
Hier erleben Paare Romantik auf javanisch. Ob bei der Ballettaufführung einer Liebesgeschichte vor grandioser Tempelkulisse, einer javanischen Wellnessbehandlung wie sie nur Prinzessinnen einst zustand oder einer Kutschfahrt durch die malerischen Sultansstädte Yogyakarta und Solo – die Zentren javanischer Kultur und Tradition verzaubern jeden Gast. Honeymooner genießen hier die spektakuläre Kulisse der buddhistischen Tempelanlage und des UNESCO-Weltkulturerbes Borobudur.

Eheschließungen in Indonesien

Paare werden in Indonesien nach ihrem jeweiligen religiösen Ritus getraut. Die Eheschließung wird anschließend von dem zuständigen Standesamt („Catatan Sipil“) registriert, das eine zivilrechtliche Heiratsurkunde („Akta Perkawinan“) ausstellt. Für Touristen ist in der Regel in jeder Stadt jeweils eine Stelle zuständig. Zur Vorbereitung der Eheschließung ist die persönliche Anwesenheit von mindestens einem der Verlobten erforderlich. Touristen sollten etwa vier Wochen Zeit für die Abwicklung aller formellen Angelegenheiten einrechnen.

Damit die in Indonesien geschlossene Ehe auch in Deutschland anerkannt wird, sind einige Dokumente Voraussetzung. Dazu zählen neben den Geburtsurkunden des Brautpaares auch die Ehefähigkeitszeugnisse des Standesamtes ihres Wohnortes, die sowohl im Original als auch in übersetzter, beglaubigter Kopie vorliegen müssen. Weitere notwendige Unterlagen sind die Reisepässe des Paares, Passfotos und eine Aufenthaltsbestätigung des Hotels vor Ort. Darüber hinaus benötigen die Heiratswilligen das übersetzte Unbedenklichkeitsschreiben der deutschen Botschaft in Jakarta.

Zudem gilt: Beide Partner müssen laut indonesischem Gesetz einer anerkannten Religionsgemeinschaft (Islam, Protestanismus, Katholizismus, Hinduismus oder Buddhismus) angehören. Die Trauung wird im Regelfall von einem ortsansässigen Priester oder Imam durchgeführt.