Komodo


Fauchende Drachen, wilde Büffel, rosafarbene und strahlend weiße Strände, türkisblaues Meer und farbenfrohe, artenreiche Korallenriffe – das bietet der Komodo Nationalpark! Ein Juwel für alle Naturliebhaber. Einzigartiges wartet über und unter Wasser auf Entdeckung und ist ein Höhepunkt einer jeden Indonesienreise.

Begegnungen mit den berühmtesten Bewohnern der Inselgruppe, den prähistorisch anmutenden Komodo Waranen, sind garantiert: Egal, ob man sich die hügelige Steppenlandschaft der Insel Rinca oder die lichten Wälder und das Buschland der Insel Komodo aussucht, erfahrene Wildhüter führen über die Inseln und spüren die urzeitlichen Geschöpfe auf, die träge in der Sonne liegen oder getarnt zwischen Steinen auf ihre Opfer lauern. Die Insel Komodo ist ebenso sehenswert für Vogelbeobachtungen und seine artenreiche Pflanzenwelt. Die Insel Rinca bietet eine artenreichere Fauna mit wilden Büffeln, Hirschen, Affen und Wildpferden.

Schnorcheln bequem vom Strand aus im seichten Wasser, dazu bizarre Korallen, bunte Fischschwärme und eine fantastische Unterwasservielfalt: für Taucher ist der Nationalpark ebenso ein Eldorado wie für Schnorchler. Die vielen kleinen Buchten und zauberhaften Strände der Inseln des Nationalparks bieten stets neue Facetten des Meeres. Berühmt ist der Pantai Merah, der rote Strand, der sich rosa glitzernd vom türkisblauen Meer abhebt. Unvergesslich ist ein Besuch der Insel Padar, die man bequem zu Fuss von Ost nach West durchqueren kann, und die einen atemberaubenden Sonnenuntergang beschert.

Die Inseln lassen sich per Boot von Labuan Bajo aus erreichen. Hier gibt es eine breit gefächerte Auswahl an Unterkünften. Sehr empfehlenswert sind auch 1-wöchige Segelschiffreisen ab Bali. www.komodonationalpark.org | www.floreskomodo.com