Lombok


Nur durch die Straße von Lombok von Bali getrennt und doch eine andere Welt: Balis Nachbarinsel verzaubert mit Traumstränden und Vulkanpanorama und ist ein wenig stiller als ihre berühmte Schwester.
Taucher finden hier faszinierende Korallengärten und Erholungssuchende ihr ganz persönliches Paradies. Das Inselinnere lädt zu ausgedehnten Wanderungen, Trekkingtouren, einer Entdeckungsreise durch malerische Sasak-Dörfer ein.

Traumstrände an der West- und Südküste
Kilometerlange weiße Traumstrände kennzeichnen den Westen und Süden der Insel. Größte Badeorte sind Senggigi Beach und Kuta und ideale Ausgangspunkte, um das Herz der Insel erkunden. Ruhiger geht es entlang der übrigen Küste zu. Hier warten einsame Buchten und Puderzuckerstrände vielerorts noch darauf entdeckt zu werden.

Wandern – Trekking - Sightseeing
Wer mit einem aufregenden Nachtleben liebäugelt, wird in Lombok vergeblich suchen.
Dafür kommen Naturliebhaber und Aktivurlauber hier voll auf Ihre Kosten. Das Inselinnere mit seinen Bergwäldern, wilden Wasserfällen und smaragdgrünen Reisfeldern ist ein ausgesprochenes Paradies für Wanderer.

Sasak
Im Landesinneren gibt es die Kultur der Sasak, der Ureinwohner Lomboks, sowie zahlreiche Handwerkskünste zu entdecken. Von handgewebten Textilien über hübsche Töpferwaren bis zu kunstvoll gearbeiteten Korbwaren bietet Lombok Handwerk zum Anfassen und zum Erleben – und ideale Souvenirs als Erinnerung an einen unvergeßlichen Urlaub. Besuchen Sie eines der traditionellen Sasakdörfer wie Sade im Süden der Insel. In Pringgasela im Zentrum werden schöne Ikat-Textilien gewebt und im nahen Masbagik kann man den Töpfern über die Schulter schauen.

Rinjani Vulkan
Das Leben auf der Insel wird bestimmt durch den majestätischen Feuerberg, mit 3.726 m Indonesiens zweithöchstem Vulkan.Wer sich auf eine der mehrtägigen, geführten Expeditionen begibt wird mit einzigartigen Ausblicken belohnt: hinunter auf die grünen Reisfelder und Plantagen der Insel, und zur anderen Seite in die Caldera mit ihrem riesigen Kratersee. Bei gutem Wetter reicht der Blick bis zum Vulkan Agung auf Bali und nach Sumbawa im Osten.

Zwei Golfplätze von höchstem Standard in traumhafter tropischer Kulisse lassen das Herz jeden Golfers höher schlagen.
Surfer finden auf Lombok beste Voraussetzungen im Südwesten und Süden der Insel.
Radausflüge gehören zu bleibenden Erinnerungen eines Lombok-Urlaubs. Zum Beispiel vom 800 m hohen Berg Pusuk im Herzen des Monkey Forest mit Blick auf die Gili-Inseln hinunter ans Meer zum Sira Beach.
Wanderungen am Fuß des majestätischen Rinjani führen zu traumhaften Wasserfällen und traditionellen Dörfern.

Gili Inseln
Drei kleine Juwelen liegen im türkisblauen Meer zwischen Bali und Lombok. Per Speedboot ab Bali und Lombok erreichbar, sind die Inseln Gili Trawangan, Gili Meno und Gili Air kleine Urlaubsparadiese. Kein Auto, keine lauten Mopeds stören die Ruhe und den Genuss von Meer, Strand und gutem Essen. Hier läuft der Gast zu Fuß oder benutzt das lokale Taxi, eine Pferdekutsche.
Gili Trawangan ist die größte der Inseln, hier gibt es Hotels aller Kategorien, Restaurants, Bars und viele Shops.
Gili Meno ist wohl die ruhigste der Inseln. Kleine Restaurants am Strand bieten gegrillten Fisch, man liegt in der Hängematte oder genießt den weißen Sandstrand. In zwei Stunden kann man das Inselchen zu Fuß umrunden.
Gili Air bietet vorallem für Taucher und Budget-Touristen die ideale Basis.
Per Boot bieten sich Ausflüge zwischen den Inseln an. www.gili-paradise.com

Anreise: Mit Singapore Airlines/Silk Air über Singapore direkt zum neuen Flughafen in Lomboks Süden.
Von Bali mit Fähre und Flugzeug.

Reisetipps: Schnorcheln, Tauchen und Entspannen auf den Inseln Gili Air, Gili Meno und Gili Trawangan.
Badeurlaub mit Ausflügen ins Landesinnere in Senggigi Beach und Kuta Beach
Vulkanbesteigung des Rinjani

www.lombok-tourism.com
www.indonesia-tourism.com/west-nusa-tenggara/west_lombok.html
www.thelombokguide.com
www.lombokisland.com
www.visitlombokisland.com